Fördermittel für ihre Mobile Webseite

mobile publishing  |  Der Nutzerzahl der mobilen Webauftritte der Top 1000 Anbieter in den USA ist etwa doppelt so groß wie die Zahl ihrer App-Nutzer und sie wächst auch doppelt so schnell. Eine Situation die in Deutschland aber wahrscheinlich nicht wesentlich anders ausfiele.

Google generiert 60 Prozent seines Traffics durch mobile Nutzer. Des Weiteren nimmt auch die Zahl der Nutzer stetig zu, die von einer mobilen Seite aus im Internet surfen. So stieg die Zahl der Nutzer des mobilen Internets in Deutschland vom Jahr 2009 bis zum Jahr 2015 von 18,2Millionen auf 56,3Millionen Nutzer an.

Netzwerk-Freie-AutorenEigene Autorenwebseite kostenlos

Vor allem für den Erstkontakt mit Lesern, Kunden oder Interessenten gewinnt die mobile Website also weiter schnell an Bedeutung. Erst wenn es gelingt, diese erste Berührung in eine dauerhafte Beziehung umzuwandeln, spielt eine  App ihre Vorteile aus. Die mobile Website ist also mehr für die Entdeckung der Angebote notwendig, die Apps mehr für die Bindung der Kunden. Wichtig ist dabei: Eine einzige Webseite für die Desktop- und die Mobile-Variante.

Fördermittel Mobile Webseite

NetzwerkmarketingAntragsberechtigt sind kleine und mittlere gewerbliche Unternehmen (KMU) und Angehörige freier Berufe mit Sitz oder Betriebsstätte in Deutschland, sowohl in der Phase der Existenzgründung, des Unternehmenswachstums als auch in der Bestandssicherung. Als Freier Autor können Sie hier

Nun unverbindlich eine Anfrage stellen

Wer mit seinen Texten Geld verdienen und möglichst viele Leser ansprechen will, muss sich und seine Texte auch vermarkten …

Netzwerk Freie AutorenIch-Dir-Du-Mir